Zwischendurch

26 04 2017

Zwischendurch sind beim letzten Treffen unserer kleinen Gruppe Sternchen entstanden. Es dauert ein bißchen, die passenden Stoffstückchen zu kombinieren, aber das Ergebnis finde ich immer wieder pfiffig. Das ist auch sowas, das man sich gut für die Resteverwertung vornehmen und die Arbeit gemächlich übers Jahr verteilen kann. Irgendwann sind dann genug Sterne für eine kleine Decke beisammen…

 

Die Idee stammt nicht von mir, sondern von Bonnie Hunter, die Sterne nennt sie „Maverick Stars“. Hier geht’s zur Anleitung.





Karlsruhe

17 04 2017

Noch knapp 3 Wochen, dann findet die  „Nadelwelt“ in Karlsruhe statt.
Neben vielen Händlern gibt es auch reichlich Austellungen und Kurse. Für die Kursanmeldungen ist heute die letzte Gelegenheit, glaube ich. Aber schaut euch mal in Ruhe das Programm an, es gibt viel Spannendes zu sehen.

Unter anderem auch die Ausstellung der Abschlußarbeiten der Masterclass von Britta Ankenbauer, dabei auch mindestens eines meiner Werke. Da bin ich schon ein bißchen stolz drauf….  (Titel der Ausstellung: Haus18, Sichtweisen ) Hier schon mal ein Detail:

Ich bin alle 3 Tage in Karlsruhe, vielleicht sehen wir uns?

Und dann Ende Mai darf ich mal wieder nach Speyer, zu einem Kurs mit Leslie Morgan, Breakdown-Printing. Es sind wohl noch Plätze frei, also wenn eine von euch Lust hat, 5 Tage lang Stoffe mit Farbe zu gestalten, schnell anmelden. Hier  gibts’s den Link zu Jeromin, Sabine hat eine ausführliche Beschreibung auf ihrem Blog. (Jeromin ist übrigens auch auf der Nadelwelt, da könnt ihr euch auch noch informieren)





Spontan

17 03 2017

Für Schnellentschlossene:

Dieses Wochenende ist die zweite „Teximus“-Ausstellung in Zug/CH. Ich glaube, ein Besuch wird sich lohnen, die erste „Teximus“ war beeindruckend. Gesammelte Werke von Textilkünstlerinnen aus der Schweiz.

Hier im Blog „textil art forum“sind schon erste Bilder zu sehen

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!





Hier kommt der Frühling

14 03 2017

Die erste Magnolienblüte des Jahres. Wie immer eine perfekte Schönheit!





Schnipsel

10 03 2017

Da ich zur Zeit nicht Raum und Ruhe habe, an einem „Werk“ zu arbeiten (aka „Kunst machen“), widme ich mich den Sachen, die schon lange halbfertig oder nur mal angefangen in der Warteschleife hängen.
Zum Beispiel der „Lego-Quilt“. Hab ich euch den überhaupt schon mal gezeigt?

Die Idee stammt nicht von mir, aber ich fand sie so charmant, dass ich das auch probieren wollte. Passenderweise hatte ich noch aus meinen Anfangszeiten tütchenweise diese Stoffproben, die früher von den Quiltläden verschickt wurden. Sorgfältig in kleine Quadrate geschnitten und nach Qualität, Preis oder Hersteller sortiert. Viel zu schade zum wegwerfen, aber eigentlich zu klein zum verarbeiten.

Noch kleine Stoffreste von diversen Projekten dazu, und dann alles, was ungefähr in der Breite zusammenpasst, zu Streifen genäht. Immer mal eine halbe Stunde, da kommt auch was zusammen.

Die Reihen zu Blöcken verarbeiten, hier die ersten Probestücke. Das war irgendwann im letzten Jahr, dann hab ich alles wieder weggepackt.

In letzter Zeit hab ich mich wieder öfter drangesetzt, die Sammlung wächst.

Heute konnte ich schon mal „probelegen“. Ich glaube, das wird ein fröhliches kleines Ding für an die Wand. Schon das Foto hier auf dem Bildschirm macht mir gute Laune!

 





Tee-Orakel

20 02 2017

orakel0117_180

Dringend nötig! Und nicht vergessen: Du bist selbst dafür verantwortlich, wie dein Tag wird.

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!

 





Nachtrag

17 02 2017

Wie versprochen, hier noch ein Gesamtbild zum vorherigen  Beitrag

januarfinish_180





Fertig

6 02 2017

Ich habe mir vorgenommen, in Zukunft meine Ergebnisse aus einem Workshop direkt danach auch fertigzustellen.

Wenn ich denn die Idee habe, dass es ein Werk werden könnte. Insgeheim hab ich den Plan, jeden Monat ein Teil fertig zu machen. Da sind auch noch einige Ufos zu bearbeiten…

Meine Stoffe aus dem Kurs mit Linda Colsh waren vielversprechend. Könnt ihr hier sehen. Und das erste Ergebnis sieht so aus (Details):

 

img_6571

lc-monde_180

Ein Gesamtbild werde ich noch nachliefern, ich warte auf bessere Beleuchtung.

 

 





Schöner Winter

24 01 2017

Ja, zugegeben, hier in der Stadt ist der Winter eher grau, die Sonne hat Mühe durchzukommen und Schnee liegt nicht mehr viel.
Aber ein paar hundert Meter höher ist alles großartig.
Deshalb sind wir am Sonntag los zum Wintergrillen. Wie es sich gehört, eine ordentliche Wanderung, Feuerholz und Verpflegung in den Rucksäcken, und die Spannung, ob es weiter oben tatsächlich besser ist. Und es war nicht nur besser, sondern richtig toll!

Das Beste daran ist, dass man solche Sachen hier bei uns direkt von der Stadt aus machen kann. Einfach mit der Straßenbahn zum Startpunkt und losgehen.

 





Sammelsurium

22 01 2017

Für den Fall, dass ihr in Nebel und Schietwetter hockt, hab ich ein paar Farbtupfer für euch:

  • Jeromin hat wieder viele tolle Kurse in Speyer und Mannheim im Angebot. Jeden einzelnen würde ich gerne mitmachen! Zum Beispiuel diesen Workshop mit Jette Clover.  Ach, wenn diese Zeit-/Geldfrage nicht wäre…..
  • Bei Mareike gibt es fröhliche Hippiegardinen, mit Anleitung. Überhaupt macht sie wunderbar fröhliche Wohnkunst, geht stöbern, hier!
  • Und als längerfristiges Projekt vielleicht doch endlich mal ernsthaft mit Skizzenbuch arbeiten ? Britta Ankenbauer hat ein neues Buch gemacht, welches genau dazu Hilfestellung, Anleitung, Inspiration ist.
  • Ein Lichtblick in diesen seltsamen Zeiten ist auch das Blog von Petra von Cronenburg. Sie hat sich vorgenommen, positive Geschichten zu schreiben. Von Leuten, die nicht so laut schreien, sich engagieren und ihre Ideen leben. Das, finde ich,  ist ein gute Idee und absolut notwendig. Bad News haben wir jeden Tag genug und die werden nicht besser, egal wie viel man davon liest.
    Außerdem macht Petra auch wunderschönen Schmuck, hier zum Beispiel.

stoppeln_180

Egal  was ihr macht, genießt den Sonntag!