Und ab die Post!

4 03 2015

Mein Quilt zum Thema „Bewegung“ ist unterwegs nach Nürtingen zur QuiltArt. Nachdem ich ihn endgültig fertig hatte (Rand ordentlich, Label, Tunnel), war noch ein Gang zum Baumarkt notwendig, damit er ordentlich gerollt und verpackt werden konnte.Quiltpaket_180

Ich hoffe, dass er heil ankommt und bin mal gespannt, wen er dort alles trifft?!

Advertisements




Des Rätsels Lösung….

26 03 2014

Hier habe ich neulich die beiden „verunglückten“ Quilts gezeigt.  Ihr werdet nicht glauben, was mir passiert ist!
Ich hatte einen Stapel kleinerer Werke an der Nähmaschine liegen, die noch ein Quilting brauchten. Das wollte ich dann „rasch mal“ an einem Abend machen. Beim quilten des gelben Glases hat sich dann ein zweiter Quilt druntergeschmuggelt…..

Glück im Unglück, habe ich es schon gemerkt, als nur das Glas fertig war. pff…, was tun? Alles wieder auseinanderpfriemeln ging eindeutig nicht, das hätte beide Teile ruiniert. Und das gelbe Glas gefiel mir sehr gut, das wollte ich auf keinen Fall riskieren.

GelbesGlasDet_180

Der „übernähte“ Quilt“ besteht aus Fotodrucken, und wie könnte es anders sein, ich hatte kein Material mehr, um die Drucke einfach nochmal zu machen.

Kurz entschlossen hab ich also die Schere genommen und den Fotoquilt entlang des festgenähten Teils abgeschnitten.

 

Rückseite_180

Rückseite gelbes Glas

 

 

ausgeschnittene Form

 

 

Das gelbe Glas hab ich wie geplant fertiggestellt, und für den zerschnittenen Quilt wird mir auch noch was einfallen!
Hier hab ich schon mal gesichtet, was ich noch an Material habe:

Gläserdoppel4_180





Nachtrag

2 01 2014

„Bewegung“ war das Stichwort für die Challenge bei textilARTig. Bewegung im weitesten Sinne, von „sich bewegen“ über „Tanzen“ o.ä. bis zu „Bewegung “ im übertragenen Sinne.
Da lag natürlich die „Frauenbewegung“ nahe, aber das Thema find ich einfach überrepräsentiert. Da kam mir, ganz aktuell, die Bewegung des „urbanen gärtnerns“ und „Guerilla-Gardening“ in den Sinn. Da bewegt sich auch im wahrsten Sinne des Wortes was! Es keimt, es blüht, es wächst, es breitet sich aus, es bewirkt Veränderung.
Hier hab ich zwischendurch schon mal gepostet und inzwischen ist das gute Stück (fast) fertig

Bewegung4_180

„fruchtbarer Boden“, mein Beitrag zum Thema Bewegung. Größe ca. 8ox100, handgefärbte und kommerzielle Stoffe, Filz, Garne. Der Hintergund in Schablonentechnik genäht
Der Quilt ist noch ohne Binding, weil ich nicht weiß, ob er wirklich schon fertig ist

Mehr dazu gibt es demnächst auf unserem textilARTig-Blog.





Ein patenter Helfer

30 12 2013

Zur Zeit mein wichtigstes Werkzeug: das Kreiderädchen. Bei freihand geschnittenen Kurven sehr nützlich. Die Markierungen helfen mir beim stecken, und halten grad so lange, wie nötig. Dazu wird die Markierung auch noch exakter als mit jedem Stift oder der altmodischen Schneiderkreide.

Wellen_180

Für das neue Thema bei textilARTig näh ich im Moment Wellen ohne Ende, fühl mich schon leicht seekrank.





Stoffpuzzle

30 10 2013

Mein Quilt für die textilARTig-Challenge entwickelt sich im wahrsten Sinne des Wortes zur Herausforderung. Ich hatte zwar schon beim Entwerfen gesehen, dass es da ein paar knifflige Stellen gibt, und dachte einfach, das wird eine gute Übung, da seh ich dann, wie ich das hinbekomme…..
Hier z.B., wie soll das je zusammenpassen?

Bewegung1_180

Und was ich völlig unterschätzt habe ist, wieviel Zeit ich für das Gefummel brauche! Entwurf ausdrucken, Teile numerieren, Schablonen ausschneiden, auf den Stoff übertragen und ausschneiden, dann erst kommt das Nähen. Im Moment verbringe ich wirklich jede freie Minute im Nähzimmer. Garten, Freunde und sogar meine abendliche Runde im Netz werden völlig vernachlässigt, denn die Deadline ist -eigentlich- morgen. Schaff ich nicht.
Aber inzwischen bin ich soweit, dass ich weiß, ich kriege ihn fertig, und die Idee funktioniert. Ist doch schon mal was!

Bewegung2_180

Geht doch….!





PiA „Zeit“

12 07 2013

Mein derzeitiges Projekt in Arbeit ist für das Challenge-Thema „Zeit“, ausgerufen von Frauke für die TextilARTig-Gruppe.

ZeitNähen_180

ZeitNähen2_180

Also nicht dass ihr denkt, ich tu nix! Es geht sehr mühsam voran, aber ich glaube, es wird gut… Ich mußte alle meine Stoffkisten durchwühlen, von jedem Stoff brauchte ich nur ein paar Streifen, die Reste liegen jetzt auf einem Haufen. An’s Aufräumen mag ich noch gar nicht denken!





Alles neu

28 06 2013

Neue Gruppe, neue Challenge…

Es gibt eine neue, kleine Gruppe im Netz, deren Mitglied ich bin. Die Idee war, eine deutschsprachige Challengegruppe zu haben, mit der Möglichkeit, sich ab und zu in echt zu treffen. Momentan sind wir zu fünft, und müssen uns jetzt erst mal zusammenraufen. Hier findet ihr unser Blog, „TextilARTig“

HintergrundLila_180

.

.

.

.

.

Für das erste Thema, „Zeit“, habe ich die Tage den Hintergrundstoff gefärbt. Nicht einmal, sondern zweimal, weil er mir beim ersten Durchgang zu hell und zu lila war (hat mich irgendwie an meine erste selbstgefärbte Bettwäsche erinnert, damals….)

.

.

.

.

So wollte ich das, Nachtblau!HintergrundNacht_180