Spontan

17 03 2017

Für Schnellentschlossene:

Dieses Wochenende ist die zweite „Teximus“-Ausstellung in Zug/CH. Ich glaube, ein Besuch wird sich lohnen, die erste „Teximus“ war beeindruckend. Gesammelte Werke von Textilkünstlerinnen aus der Schweiz.

Hier im Blog „textil art forum“sind schon erste Bilder zu sehen

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!





Sammelsurium

22 01 2017

Für den Fall, dass ihr in Nebel und Schietwetter hockt, hab ich ein paar Farbtupfer für euch:

  • Jeromin hat wieder viele tolle Kurse in Speyer und Mannheim im Angebot. Jeden einzelnen würde ich gerne mitmachen! Zum Beispiuel diesen Workshop mit Jette Clover.  Ach, wenn diese Zeit-/Geldfrage nicht wäre…..
  • Bei Mareike gibt es fröhliche Hippiegardinen, mit Anleitung. Überhaupt macht sie wunderbar fröhliche Wohnkunst, geht stöbern, hier!
  • Und als längerfristiges Projekt vielleicht doch endlich mal ernsthaft mit Skizzenbuch arbeiten ? Britta Ankenbauer hat ein neues Buch gemacht, welches genau dazu Hilfestellung, Anleitung, Inspiration ist.
  • Ein Lichtblick in diesen seltsamen Zeiten ist auch das Blog von Petra von Cronenburg. Sie hat sich vorgenommen, positive Geschichten zu schreiben. Von Leuten, die nicht so laut schreien, sich engagieren und ihre Ideen leben. Das, finde ich,  ist ein gute Idee und absolut notwendig. Bad News haben wir jeden Tag genug und die werden nicht besser, egal wie viel man davon liest.
    Außerdem macht Petra auch wunderschönen Schmuck, hier zum Beispiel.

stoppeln_180

Egal  was ihr macht, genießt den Sonntag!

 

 





Sammelsurium

13 11 2016
  • Um dem trüben Wetter und den ebensolchen Nachrichten zu trotzen, gibt es hier eine wunderbare Methode, die Stimmung ein bißchen aufzuhellen:

 

  • Und dieser Link hängt schon lange bei mir in der Warteschleife: Jane Smith, hier geht’s zum Blog, war ein Jahr lang immer wieder auf der Insel Orkney und hat aus ihren Bildern und Beobachtungen ein großartiges Buch gemacht. Zwar auf Englisch, aber schaut mal rein. Ist ein bißchen wie Urlaub.

Genießt euren Sonntag, und vergesst nicht: life ist good! (Und prompt kommt hier die Sonne durch, schön!)

 





Sammelsurium

23 03 2016

Da hat sich einiges angesammelt in letzter Zeit. Vor allem Ausstellungen. Die ich alle auch noch nicht gesehen habe.

  • Weit im Norden die  zweite von Nancy Crow kurartierte „Color Improvisations “ im Museum Tuch und Technik in Neumünster. Großformatige Quilts internationaler Künstlerinnen, extra für dies Ausstellung angefertigt. Hier bei Colleen Kole gibt es einen Überblick mit vielen Fotos. Und  hier beschreibt Judy Kirpich ihre Eindrücke  (spannend auch der nächste Artikel bei ihr, in dem sie beschreibt wie sie ihren ersten Aufenthalt in Deutschland erlebt hat)
    Die Ausstellung läuft bis Mitte August
  • Bis 8. Mai ist gibt es in Zürich „DADA anders“. Über die  Frauen die ihn mit geprägt haben. Sicher die Reise wert!
  • Im Museum Frieder Burda in Baden-Baden gibt es Gerhard Richter, Birkenau . Läuft bis 29.5. , das könnte ich doch schaffen!
  • Dann noch Jean Dubuffet in Basel. Ich kannte bis jetzt nur seine Collagen, aber was es da auf der Seite des Museums zu sehen gibt, ist sehr vielseitig und spannend. Ein wichtiger Vorgänger der zeitgenössischen Kunst. Steht unbedingt auf meiner muß-ich-sehen-Liste! (noch bis 8.Mai)
  • zeitgenössische Fotgrafie weit weg vom Digitalen. Bilder von Elger Esser in der Kunsthalle Karlsruhe. Schaut euch mal die Seite an, tolle Bilder !

Auch tolle Bilder gibt es bei Christopher Payne. Ich bin bei der Suche nach Bildern von Abbruchhäusern auf ihn gestoßen. Und diese Bilderserie vom Konzertflügelbauer Steinway hat mich total begeistert. Einfach in Bildern schwelgen, geht mal schauen.

 

Und hier noch was für die Textilerinnen zum mitmachen: Die Schweizer Gilder der Handstickerinnen (ich hab keine Ahnung, ob das die korrekte Bezeichnung ist…) hat aufgerufen, textile Postkarten zu schicken. Hier geht es zur Ausschreibung. Auf der Hauptseite gibt es schon die ersten Karten zu bewundern.

 

 

 

 





Sammelsurium

2 02 2016

Heute hab ich nur 2 Links für euch, aber die sind auf jeden Fall einen Klick wert:

In Köln im Museum Ludwig ist noch bis 21.Febr. Joan Mitchell/Retrospektive zu sehen. Kraftvolle abstrakte Malereien in zum Teil sehr großen Formaten. Man fragt sich, warum diese Frau nicht so bekannt war wie einige ihrer männlichen Kollegen. Absolut sehenswert! Hier könnt ihr euch schon mal ein bißchen was anschauen (klick)

Und bei Smilla mal wieder ein sehr nachdenklicher Text mit wunderschönen Fotos.„Mehr Katzen für das Internet“ ist der Titel (klick).





Schrenschnitte in Zürich

7 03 2015

Ganz schnell, ein Link für alle, die noch nicht wissen, wie sie das Restwochenende verbringen sollen. In Zürich findet bis 19.April die Ausstellung „Scherenschnitte statt. Grietje van der Veen hat beim TAFch-Blog einen ausführlichen Bericht darüber, mit vielen Bildern und Hintergrundinformationen. Wenn ihr also nicht nach Zürich fahrt, lest wenigstens  diesen Artikel! Und dann ran an die Scheren!





Sammelsurium

21 02 2015

Ganz schnell ein paar Tips für gerade laufende Ausstellungen und eine Ankündigung:

– Noch bis 22. März in Basel,  Peter Doig . Mich faszinieren seine Bilder, die vordergründig  meist schön und poetisch wirken, bei genauerem Hinsehen aber verunsichern, eine trügerische Idylle. Und wenn ihr dann schon mal da seid, es gibt seit letzter Woche auch  Paul Gauguin zu sehen. Und außerdem, ich kann mich nur wiederholen, ist die Fondation Beyeler  sowieso immer einen Besuch wert!

– Hier in Freiburg, bei Quiltstar, ist bis 27. März noch „Gefäße, Behälter und Utensilien“ zu sehen. Eine Zusammenarbeit zwischen afghanischen europäischen Frauen, angestoßen von der Deutsch-Afghanischen Initiative.  Die Stickerinnen im Afghanischen bekamen von den europäischen Frauen angefangene Stoffe (bedruckt, bemalt, benäht..), und haben dann diese nach ihren Vorstellungen weiter bestickt und zurückgeschickt, und hier hat dann jede Frau ihr Stück fertig gestellt. Sehr spannende Ergebnisse! Das vorher/nachher wurde sorgfältig dokumentiert.

– 19.-22 März gibt es  die  8. QUILT ART  in Nürtingen, eigentlich ein „muß“ hier im süddeutschen Raum, sie findet nur alle 3 Jahre statt. Dieses Jahr auch wieder ein großes Aufgebot, u.a. mit Werken von bekannten deutschen Künstlerinnen und der schweizer Gruppe ERFA. Die Nürtinger Frauen haben sich zum Ziel gesetzt, traditionelle Quilts, Modern Quilts und ArtQuilts als gleichberechtigte Sparten auszustellen. Hingehen!





Sammelsurium

13 10 2014

– Ganz aktuell, gestern eröffnet, die Ausstellung im Fagus-Werk in Alfeld. Drei Textilkünstlerinnen zeigen Quilts, deren Inspiration die Bauhaus-Bewegung ist. Uta Lenk hat hier  schon mal ein paar Bilder gepostet, sieht sehr spannend aus. Wenn ihr also in der Ecke wohnt oder dort vorbeikommt, ich denke es lohnt sich.

– Von dieser Aktion will ich euch schon lange mal erzählt haben: Beate Knappe fotografiert ungefärbte, silbergraue Köpfe und tritt damit den Beweis an, dass graues Haar nicht mit „graue Maus“ gleichzusetzen ist! Wunderschöne Fotos, tolle Frauen, klickt euch durch!

– Aus aktuellem Anlass hat Griselda von „Machwerk“  Militärstoffe verarbeitet, „upcycling“ vom Feinsten!

– Bei Jeromin gibt es viele tolle Tips zum Thema Drucken, Färben, Eccoprint. Und seit einiger Zeit auch eine Rubrik für gesammelte Links, Lieblingsseiten etc. Immer freitags, immer interessant, hier bei „Textile Ideen“

– Die Patchworktage der Gilde rücken näher, und obwohl ich kein Mitglied bin, muß ich diesmal doch Werbung machen. Die Patchworktage 2015 finden nämlich in Dinkelsbühl statt, ein Städtchen, das mich immer wieder in’s Schwärmen bringt… Martina macht  aus diesem Anlass ein Extra-Blog, da könnt ihr schon mal schnuppern. Viel Spaß!





Da gibt’s noch mehr…

18 08 2014

Nachdem ich letzte Woche schon eine Link-Sammlung zum Thema Quiltshow in Birmingham gepostet habe, muß dieses Blog hier unbedingt auch noch erwähnt werden:

Bei OkanArts gibt es gleich mehrere Berichte, hier geht es los, dann klickt ihr euch einfach weiter





Sammelsurium,……………………………Birmingham Special

16 08 2014

Wenn ich mich so durch die Blogs lese, entsteht der Eindruck, dass die letzten Tage alle Welt (oder jedenfals die Quilterwelt) in Birmingham war. Irgendwann muß ich da auch mal hin, das ist schon weitem eine sehr beeindruckende Schau!
Aber zum Glück gibt es ja nette Menschen, die ihre Eindrücke mit uns teilen. Hier findet ihr mehr:

Ann Johnston hatte eine Einzelausstellung , „The Contact, Quilts of the Sierra Nevada“. Die hätte ich gerne gesehen! Ich bin ja absolut begeistert von ihren Büchern zum Thema Stoffe färben und bedrucken (hab ich hier drüber geschrieben). Und die Quilts sind der Hammer! Es gibt auch einen Katalog zur Ausstellung, leider nur beim großen Buchhändler…..  Aber geht mal auf ihrer Seite schauen, das lohnt sich.

StephanieRedfern berichtet, –MagsRamsey , HelenTerry und EdwinaMackinnon zeigen ihre Favoriten, und bei allen tauchen die Quilts von Ann Johnston auf. Auch bei diesen Damen lohnt es sich, die Blogs  ausgiebiger anzuschauen!

-Eine Besonderheit scheint mir das „Virtual Studio“, wo verschiedene  Künstlerinnen unter „echten“ Studiobedingungen arbeiten, und sich von den Besuchern genau auf die Finger schauen lassen. Klasse, so was, oder?
Mit dabei Claudia Helmer, Commited to Cloth, Jo Lovelock und, Premiere!,  Brunhilde Scheidmeir vom Textilstudio Speyer

Hier ein Post von JoLovelock , und hier der Post zum Ecoprinting mit Brunhilde

Viel Vergnügen!