Stoffmarkt am Bau

29 01 2014

Schon ein bißchen her, dass ich in der Ausstellung  „Baustelle Gotik“  in Freiburg war.  Sehr schön und spannend gemacht, und die wichtigsten Texte hängen da tatsächlich in 3 Sprachen!
Anhand des Freiburger Münsters wird gezeigt, auf welche Art in dieses Zeit so große Bauten errichtet wurden, ein Teil der Ausstellung beschäftigt sich auch mit der Finanzierung dieses Großprojekts.

Ich fand das Modell des Münsters im Bau am spannendsten. Holzgerüste, die in schwindelnder Höhe am Turm hängen und menschenbetriebene Seilwinden.  (hier anschauen)  Einige Stücke sind zum anfassen und ausprobieren, nicht nur für Kinder interessant (hier noch ein Viedeo zur Entstehung der Ausstellung)

BaustelleBogen_180

Während des Baus fand weiterhin der Markt statt, sehr nett dargestellt. Und damals gab es auch schon den Stoffmarkt (wäre interessant zu wissen, ob die Händler auch schon aus den Niederlanden kamen….)

BaustelleStoff_180

Ideengeber für Fantasy-Romane?

BaustelleGnom_180

BaustelleZeichen_180

Anschauen lohnt sich, die Macher der Ausstellung haben sich richtig Mühe gegeben und es macht Spaß, das alles zu entdecken!

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen, geht auch ohne Angabe der E-mail-adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: