Findelbuch 1

12 11 2013

Wer mich kennt weiß, dass ich eine ausgesprochene Schwäche für Bücher habe. Ich lese viel und gerne, schon immer. Auf Reisen komm ich kaum an einem Buchladen vorbei ohne reinzugehen, egal ob ich die Landessprache kann oder nicht. Und oft kommt dann was mit nach Hause, wie z.B. zuletzt mein Kalender für 2014 aus Turin oder ein hübsches Notizbuch aus dem Piemont, oder auch mal ein Kochbuch oder so was.
Und natürlich ziehen mich Bücherkisten auf Flohmärkten oder wo auch immer magisch an! Und manchmal müssen Schätze mit, die ich schon habe. Der Mann im Haus kommentiert das meistens mit einem Kopfschütteln, aber manche Bücher kann ich einfach nicht zwischen lauter Ramsch liegen lassen……

Hier z.B.:

BuchBennet_180

ein wundervoll geschriebenes Buch über die Queen als Kundin beim städtischen Bücherbus. Sehr witzig, sehr klug. Alan Bennett ist sowieso einer der Besten, finde ich. In sattrotes Leinen gebunden, innen königsblau ausgeschlagen, man will es einfach immer wieder in die Hand nehmen. Ein eher schmales Buch, knapp 100 Seiten.

Ich hab’s aus ner Flohmarktkiste gerettet und dachte, ich kann es ja weiterverschenken. Was ich hier jetzt tun werde: Wer von euch mag diesen kleinen Schatz bei sich aufnehmen? E-mail oder Kommentar, dann verschick ich es. (Selbstverständlich nur in gute Hände abzugeben…:-)..)

Advertisements

Aktionen

Information

4 responses

12 11 2013
Conny aus GD

EIn wunderbares Buch!!! Sehr zu empfehlen. Ein Exemplar hat schon ein Heim bei mir gefunden und wird hier auch bleiben; manche Bücher muß frau besitzen und immer wieder lesen. Mir wird übrigens auch nachgesagt, daß, egal wo und bei wem ich aufschlage, mein erster Gang zu den Büchern/dem Gedruckten ist … :-)) Booklovers eben, gell, Susanne
LG, Conny

13 11 2013
Susanne

Und zum Thronjubiläum gab es eine Ausgabe in Royalblau geschlagen, da mußte ich mich schwer beherrschen…..
(Bin gespannt, was wir noch so alles gemeinsam haben ;-) )

12 11 2013
Martina Unterharnscheidt

Na dann werde ich doch mal souverän darum bitten, dass dieses schmucke Buch bei mir auf dem „Gabentisch“ landet….das klingt auf jeden Fall nach einem kurzweiligen Abend. Bei nur 100 Seiten !°
LG Martina, die mit dem U.

13 11 2013
Susanne

Das ist tatsächlich an einem Abend gelesen, ist aber schöner, wenn man langsamr macht :-) Ist praktisch schon unterwegs zu dir!

Kommentar verfassen, geht auch ohne Angabe der E-mail-adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: