Nebenschauplätze

24 09 2013

Beim Patchworktreffen im Elsaß gibt es nicht nur in den Ausstellungen reichlich Inspirationen.  Auch die Ortschaften, die mal  idyllisch und lebendig wirken, an anderen Stellen völlig verlassen scheinen, bieten genug für die quiltende Fotografin (oder die fotografierende Quilterin….) Immer wenn ich dort bin, denke ich, ich sollte mal hinfahren wenn nichts los ist, und jeden Winkel erforschen.
Ein Zukunftsprojekt, viellleicht.

SteMarie2_180

SteMarie3_180

SteMarie4_180

SteMarie5_180

Und dieses Schätzchen wartet doch nur darauf, von ein paar kreativen Frauen wieder mit Leben erfüllt zu werden, findet ihr nicht auch?

SteMarie6_180

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

24 09 2013
Conny

Great minds think alike! Wir standen an der Bushaltestelle vor dieser alten Villa und haben … geschwärmt, geplant, geträumt… Quilterinnen halt. :-)

24 09 2013
Luitgard

Oh, ich hab’s auch gesehen, lange! Wie kann man so ein Kleinod so verfallen lassen ? Unbewohnt…..So traumhaft schön!

Für mich unbegreiflich! Ein Garten – wie Dornröschen……

Ein Quiltschlößchen – hatte ich mir gedacht! Im unteren Geschoß Werk/Arbeits/Kreativräume – und im Obergeschoß Genuß und Ruhe! Zum Auftanken, die Umgebung….

Das wär’s doch.

Wünschen darf frau sich alles!

LG Luitgard

Kommentar verfassen, geht auch ohne Angabe der E-mail-adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: