Neue Farben

25 04 2013

Endlich ist es wieder warm genug in meiner Kellerwerkstatt! Das habe ich genutzt, um neue Färbeversuche zu machen. Diesmal nach der Methode von Ann Johnston, deren beide Bücher „Color by accident“ und „Color by Design“ mir der Mann im Haus zu Weihnachten geschenkt hat. (Ja, nach einigen dezenten Hinweisen meinerseits, direkt aus USA bestellt).

FärbenApril13_3_180

Dazu habe ich mir noch leuchtendes Orange und ein neues Blau geleistet. Das Orange ist super, sag ich euch!
Die Bücher sind sehr systematisch aufgebaut, man kann sich durch die verschiedenen Aufgaben durcharbeiten oder, wenn man schon Erfahrung hat, einzelne Kapitel testen.
FärbenApril13_1_180Ich habe also das Orange und das Blau ausprobiert, und mit violett eine Stufenfärbung gemacht. Sehr schöne Ergebnisse.
Die Farbkonzentrate werden mit Urea angesetzt, dadurch kann mehr Farbe in weniger Wasser gelöst werden. Im Endergebnis gibt das sattere Farben, finde ich.
Ein kleiner Nachteil bei Ann Johnston ist, dass sie alles auf relativ große Stoffmengen berechnet. Natürlich stimmt es, dass es gleich viel Arbeit und Sauerei macht, egal ob du 1m oder 10m färbst. Aber wer braucht denn sooo viel Stoff?
Bisher habe ich kleinere Mengen in der Tüte gefärbt (hier z.B.), nach dem Buch von S.Muuß. Vielleicht kann ich die beiden Methoden ja kombinieren, kleinere Stoffmengen in der Tüte, aber mit Urea angesetzt? Bei S.Muuß geht es sehr geordnet zu, da läßt sich ein gelungener Farbton wieder nachproduzieren (wenn frau die Hausaufgaben gemacht und ordentlich dokumentiert hat).
Ann Johnston legt eher Wert darauf, die Farben und die Methoden gut kennenzulernen, damit man dann die Ergebnisse in etwa abschätzen kann. Das regt sehr zum Ausprobieren an, und mit den restlichen Farbkonzentraten habe ich mir diese Stoffe gefärbt:

FärbenApril13_2_180

Die finde ich fast am schönsten, aber, da ich nix aufgeschrieben habe, werden es echte Unikate bleiben!

Advertisements

Aktionen

Information

One response

26 04 2013
Tina

Ganz tolle Stoffe und Farb Kombinationen sind das, echt irre.

Kommentar verfassen, geht auch ohne Angabe der E-mail-adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: