Kviste

25 07 2012

Jetzt sollte ich Ihnen auch mal den fertigen „Challenge-Quilt“ zeigen, hier ist er:

„Kviste“, so nennt man die Stecken, die zum markieren des Weges in der endlosen Weite des norwegischen Wintergebirges stecken.  Es ist das erste Mal, dass ich so einen naturalistischen Quilt gemacht habe. Ich hatte auch noch abstraktere Varianten im Kopf, aber dieser hier wollte unbedingt genäht werden, und dann gabs da ja auch eine deadline…
Links die Spuren im Schnee, ein Anblick den ich sehr liebe. Rechts die Landschaft mit den Kviste, darüber ein Nordlicht-Himmel. Dazwischen eine Knopflochkante, symbolisch für die gemütliche Hütte und das mehr oder weniger gemütliche Bett, das einen am Ende eines langen und kalten Tages erwartet.
Eingefasst habe ich das Ganze mit einem Satinstich.

You can find more about this Quilt at  “ The International Quilt Challenge“

Mit dem Hintergrund für das Bild hab ich mich ne Weile rumgeschlagen, ursprünglich sollte er weiß werden, dann lag zufällig ein blauer Stoff daneben, den ich dann perfekt fand. Nur leider war nicht genügend Stoff vorhanden.


Da ging die Sucherei los! Ich wollte diesen Farbton, durfte auch gemustert sein. Was ich gefunden habe waren alles ein bißchen langeweilig, wie das hier z.B.:

First i had white fabric for the background,  then there was some blue that i liked much, but it was to small! This one seemed a bit boaring to me.  I like  the big sky above the landscape in this picture.

Das Format mit dem hohen Himmel über der Landschaft finde ich auch nicht schlecht.

Das Rennen hat dann dieser Batikstoff gemacht, er erinnert mit seinen Farben an das Nordlicht, was auch das Quitling inspiriert hat.

In the end i use this batik, reminds me at the polar ligths

Advertisements

Aktionen

Information

One response

26 07 2012
Tina

Finde ich toll die Loesung mit dem Hintergrund Stoff. It does have the colors of the “ Nothern Lights “ in it, I can vouch for that. Ich finde den quilt gut gelungen, mir gefallen die Fusstapfen sehr gut, und auch die Kopfloecher .

Kommentar verfassen, geht auch ohne Angabe der E-mail-adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: