Sommerkino

9 07 2012

Ich finde, es muß mal jemand ein gutes Wort einlegen für diesen Film. Und für Tom Cruise…, ja, ich mag ihn auch nicht……
Das heißt, ich hab ihn sehr gemocht ganz am Anfang seiner Karriere, als er mit Paul Newman in „Die Farbe des Geldes“ zu sehen war. Aber dann kamen nur noch Filme, die mich nicht interessierten, und der Eindruck, gut Ausssehen sei wichtiger als gut schauspielern.

Aber jetzt, „Rock Of Ages“! Tom Cruise sieht immer noch zu gut aus, aber er und die gesamte hochkarätige Besetzung dieses Filmes singt, spielt und tanzt sich die Seele aus dem Leib! Echt! Dieser Film hat nicht verdient, dass er so schlecht geredet wird!
Natürlich kann man Tom Cruise den alternden Rockstar nicht abnehmen, aber den durchgeknallten Typen, der gerne ganz anders wäre, nimmt man ihm ab.
Und schließlich, es ist ja ein Musical, ist da die Musik! Die ganzen Rock-Hits aus den 80ern, eigentlich nicht meine Zeit, aber man kennt sie alle (mir fehlen zwar immer die Namen dazu, aber was solls, kann ja trotzdem mitsingen…). Am besten, sie schauen sich mal den Trailer an

Hier gibt es eine treffende Besprechung des Films .

Russel Brand, dem man ja irgendwie auch nix zutraut,  geht total in seiner Rolle als Jungrocker auf, und liefert sich ein klasse Liebesduett mit Alec Baldwin. Alleine dieses Stück ist den Eintritt wert!  Hier ein Interview mit Russel Brand, das Duett habe ich leider nirgends gefunden.

Also, mein Rat: wenn Sie einen entspannten, lustigen Kinoabend brauchen, ist dieser Film super! Sie werden mit einem Grinsen im Gesicht wieder rauskommen und sofort die alten Platten wieder hören wollen. Ideal wäre natürlich, das Ganze in einer lauen Sommernacht, Open-Air. (Ich sollte Ihnen nicht vorenthalten: die Story ist dünn, das Stück hat Längen. Aber hei, es ist ein Musical, also was?)

Hier gibt es noch ein paar nette Interviews , Filmausschnitte und Bildergalerie

Advertisements

Aktionen

Information

One response

9 07 2012
Sabienes

Für mich hat Tom Cruise einen einzigen guten Film gemacht und das war ‚Mission Impossible Teil 1‘. Ich kann diesen verbissenen, oberehrgeizigen Scientologie-Heini nicht leiden. Und ich kann auch die momentane Berichterstattung über seine Trennung nicht leiden. Ich hätte es gar nicht erst soweit kommen lassen! (Den Cruise heiraten, meine ich)
Aber nach deinen Erzählungen nach würde mich nun doch die Szene mit Russel Brand und Alec Baldwin in diesem Film sehr reizen.
Ich warte mal, bis er ins Fernsehen kommt.

LG
Sabienes

Kommentar verfassen, geht auch ohne Angabe der E-mail-adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: