Rumklecksen

21 04 2012

Das hat mir schon lange im Kopf rumgespukt: ausprobieren, wie das „Deconstructed Screenprinting“ funktioniert. Rayna Gilman macht supertolle Sachen damit, und vor kurzem gab es hier ein ausführliches Tutorial.
Also nichts wie los! Zuerst mal meinen Arbeitsplatz im Keller ordentlich aufräumen, damit ich mich wieder ausbreiten kann. Dann Verdickerpaste angerührt. Ich habe für meine Farben ein  vorgemischte Granulat gekauft (hier z.B.), und das läßt sich wirklich einfach anmischen und ich fand, die Konsistenz wird genau richtig.

Das Farbpulver wird mit wenig Wasser angerührt und dann portionsweise in die Paste eingerührt. Hier liegen jetzt die fertig bestrichenen Siebe zum Trocknen.

Um Muster zu bekommen habe ich beim Bestreichen alles mögliche unterlegt. Noppenfolie, dünne Schnur, Reste von Spitze,…. Mit dem Trocknen wird das wohl ein bißchen dauern, es ist ziemlich viel Paste auf den Sieben, und im Moment auch nicht besonders warm in unserem Keller.
Auf dem vorderen Sieb ist gut der Abdruck von der Spitze zu sehen.
Gut finde ich an dieser Technik, daß man die Siebe präparieren kann, wenn Zeit ist, und dann können die lange liegen bleiben bis zur Weiterverarbeitung. Schlecht ist, dass die Handhabung der Paste doch gewöhnungsbedürftig ist, aber vielleicht war sie ja auch doch etwas zu dünn?

Aber jetzt erst mal abwarten…..

Susanne Muuß hat auch ein paar Posts zu diesem Thema. Ihr Blog ist überhaupt sehr interessant für Alle, die das Färben beschäftigt . Von ihr stammt  das „Färben in der Tüte“.

Advertisements

Aktionen

Information

One response

21 04 2012
Tina

Sieht mal interesant aus. Ich habe Sieb Druck noch nie gemacht. Bin gespannt auf die Ergebnisse.

Kommentar verfassen, geht auch ohne Angabe der E-mail-adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: