PiA – immer noch

1 03 2012

Der 4 Patch aus Resten scheint ein endloses Pia („Projekt in Arbeit“) zu werden. Gestern fand ich, ich hätte genug Blöcke fabriziert (bzw. habe keine Lust, noch mehr zu machen). Theoretisch hätte jeder Block 6,5″ groß sein müssen, aber irgendwie hat das bei den wenigsten gepaßt.
Also erstmal alle Teile begradigt und auf 6,25″  geschnitten.

Danach war der Boden übersät mit Stoffkonfetti (nein, ich werde die Schnipselchen nicht aufbewahren!)

So sieht das Top bis jetzt aus:

Ich mag so was ja, die Farben eher altmodisch, das Muster traditionell. Aber ehrlich, die viiielen Teile! Es ist gerade mal 90×90 cm groß. Würde ja für eine Krabbeldecke reichen, aber ich glaube nicht, dass die Nähte eine starke Beanspruchung aushalten. Als Sofaquilt müßte ich noch ein bisschen weiterpusseln.
Erstmal kommt er aber sowieso auf den Stapel „Anschauungsmaterial für Quilt-Beginner“, und dann seh ich weiter.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen, geht auch ohne Angabe der E-mail-adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: