Gedanken zu Oslo

26 07 2011

Mir fehlen noch immer die Worte zu diesem schrecklichen Ereignis,  aber ich kann auch nicht so tun, als wäre nichts geschehen.
Sabiene hat es treffend formuliert, und die Frage bleibt, wie können wir uns vor solchen Menschen schützen. Besser noch, wie können wir verhindern, daß Menschen zu Massenmördern werden?
Was wir ändern können ist aufzuhören, Gewaltdarstellung als „normal“ zu betrachten (jede Art von Gewalt meine ich damit), den Zugang zu Waffen massiv zu erschweren, wie es das Aktionsbündnis Winnenden fordert.
In unserem eigenen Umfeld gewaltfrei zu agieren, und laut und deutlich zu  sagen, daß wir menschenverachtendes Verhalten (d.h. gegenüber Menschen mit anderer Hautfarbe, anderer Ansicht, anderen Geschlechts, ….) nicht dulden. Und ich möchte auch nicht jeden Tag das Gesicht dieses Menschen in den Medien sehen müssen. Damit wird ihm eine Aufmerksamkeit zuteil, die ihm nicht zusteht! Also einfach nicht anklicken, die Neugierde zügeln.
Auch nicht schaden wird es, gute Gedanken und Mitgefühl nach Oslo zu schicken. (Wenn Sie jetzt denken, das geht nicht: probieren Sie es aus)

.

Das Bild stammt vom Dach des neuen Opernhauses in Oslo, das extra so gebaut wurde, daß die Menschen es betreten und beleben können. Auch das Opernhaus selbst ist tagsüber frei zugänglich (und sehenswert).Für mich ein Symbol für die Offenheit und auch das Demokratie-verständnis der Skandinavier.

Advertisements

Aktionen

Information

One response

27 07 2011
Frauke

… und hier gibt es eine virtuelle Menschenkette, das finde ich eine sehr passende Idee. War für mich eine Möglichkeit, den Norwegern ein kurzes „Ich denke an Euch!“ rüberzuschicken.

Kommentar verfassen, geht auch ohne Angabe der E-mail-adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: