Bluse fertig

2 07 2010

.

.

.

Damals, als es noch so kalt war und soviel regnete, hab ich mit großem Optimismus schon mal angefangen, eine Sommerbluse zu nähen. Nach einem Schnitt aus einer uralten BURDAmoden  und mit der größeren Hälfte eines Vorhangstoffs vom schwedischen Möbelhaus. (Die andere Hälfte hängt schon länger am Wohnzimmerfenster).
Als die Bluse beinahe fertig war, bekamen wir dann doch noch schönes Wetter, und ich mußte meine Tage im Garten verbringen. Außerdem waren da jetzt so lästige Arbeiten wie Kragen fertigstellen und  und offene Kanten versäubern dran, das lass ich gern mal ein bißchen liegen. (Notiz für mich:  sich doch besser an die Vorgaben halten und die                Nahtzugaben nehmen, die in der Anleitung stehen!)

Blieb zu letzt noch die Frage, welcher Knopf? Die Auswahl ist reichlich, und ich brauchte nur  Einen.
Die Herzen finde ich ja total süß, wirken aber ein bißchen zu edel, ein einfacher Wäscheknopf ist zu fad. Die Wahl fiel dann auf  „schlicht aber glänzend“. (nochmal, Notiz an mich:  es wäre besser,
das Knopfloch beim Nähen zu hinterlegen, wie es in der Anleitung steht. Ist grade so noch gutgegangen!)

Hübsch ist sie geworden, die Bluse, schöner, leichter, sommerlicher Stoff. Aber, wie öfter, für mich knapp zu knapp!
Letztendlich hat sich die Nichte in Schwarzweiss drüber gefreut, ist doch auch schön.
Fazit: nachdem ich jahrelang
nur noch Quilts und Taschen u.ä. genäht hab, hatte ich doch wieder Spaß an so einer Bluse. Der Schnitt ist gut, und ich werd ihn einfach noch mal eine Größe größer machen. Vielleicht noch diesen Sommer, wer weiß!

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen, geht auch ohne Angabe der E-mail-adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: