Heimbau

16 03 2010

Manche konnten sich die letzten Tage schon über gartenfähiges Wetter freuen, bei uns  (die wir sonst immer so bevorzugt sind, sonnenmäßig), ging noch gar nix, außer dem kurzen Ausflug zur Gartenbank.  Die Minustemperaturen sind nahtlos in warmen Regen übergegangen.
Aber die Rotschwänze sind wieder im Land, heute früh  hab ich sie schon rumtoben sehen auf dem Gemüsebeet, es ist also wirklich Frühling.

Für die Rotschwänze hat der Mann im Haus ein neues Zuhause gebaut. Schön nach Vorschrift, damit es keine Klagen gibt. Es hängt an der Rückseite vom Windfang, wettergeschützt und hoch genug.

Wenn dann der Wein wieder Blätter hat, ist es da sicher richtig kuschelig.

Jetzt kann ich nur noch hoffen,
daß die Rotschwänze die Hütte finden.
Meinetwegen dürfen auchRotkehlchen
drin nisten.

Vielleicht würde eine Beschriftung
helfen, wie diese hier….

Ich werd jetzt mal wieder in die Küche gehen und das angesetzte Brot fertig backen. Vielleicht hat es sich bis dahin ja ausgeregnet!

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen, geht auch ohne Angabe der E-mail-adresse

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: