Gewaschen und gebügelt

1 10 2016

Hier schon mal ein paar Bilder von meinen Stoffen aus dem Colour-Workshop.
Auf der Suche nach „Rost“ hab ich ein großartiges Orange gefunden, warm und leuchtend. Passt nur grade nicht zu meinen Projekten. Oder vielleicht als Akzent?

orangerose1_180

orangerose2_180

Weil das Wetter so toll war, dass wir die Siebe draußen trocknen konnten, gab es auch einen kleinen Ausflug in’s Breakdown-Printing. Dieses Ergebnis hier hat mich echt überrascht. Erinnert mich an große tropische Blattformen.

blattform_180

 





Colour Studies 2

28 09 2016

Ist es tatsächlich schon 3 Wochen her, dass ich das letzte Mal hier was geschrieben habe? Meine Statistik behauptet das, au backe!  Dabei war soviel los, ich hätte viel zu berichten!
Zuletzt war ich mal wieder in Speyer, zum Farbkurs mit Leslie. Die Fortsetzung von diesem hier.
Wie immer war alles super vorbereitet, ein großer Tisch für jede Teilnehmerin, die Farbflaschen stehen Schlange.

lemon_180

Leslie und „ihre“ Farben. Sie unterrichtet mit Begeisterung.

leslie_180

Pause, damit die Farben sich setzten können, aber eigentlich weil die Eisdiele gegenüber lockt….

pause_180

Abwasch, der Spaß macht

abwasch_180

Und ständig entdecke ich Farben und Formen, die zu neuen Ideen inspirieren.

herbstrosa2_180

blattmuster_180

herbstrosa1_180

Jetzt noch waschen, bügeln und die Proben sorgfältig sortieren

buntebeute_180





Lecker

9 09 2016

Da muß ich nix zu sagen, oder?

schuessel_180

mirabellentarte_180





Ferienzeit

2 09 2016

Auch wenn ich keine Ferien habe, ist der August doch immer etwas anders als die übrigen Monate. Feriengefühl halt.
In der Stadt ist es friedlicher, abends ist mehr Zeit weil lange hell, und einige regelmäßige Verpflichtungen fallen weg. Und oft ergibt sich die ein oder andere kurze Reise über ein langes Wochenende.
Diesmal in meine zweite Heimat, Oberschwaben. Ach, diese Landschaft, diese Städtchen! Ein paar Bilder hab ich mitgebracht.

2Scheunen_180

Verträumte Scheunen inmitten der Obstwiesen,

Scheune_180

die direkte Art der Schwaben,

Mundart_180

Abkühlung vor historischer Kulisse,

Badesee_180
verwunschene PfadeBrücke_180

und romantische Badeplätze.Badefluss_180
In Ravensburg haben wir diesen klitzekleinen Papierladen gefunden, der keine Wünsche offen läßt. Hoch oben hängen Patchworkbögen aus handgeschöpftem Papier, einer durfte mit uns kommen. Daneben übrigens ein genauso kleiner Buchladen, gut sortiert.

Papierladen_180

Auf dem Heimweg noch einen Abstecher zum Bodensee, in die Schweiz (und die Alpen) gucken.

Masten_180

 

 

 

 

 

 

 





Suchbild

26 08 2016

Suchbild mit Martha

SucheMartha_180

Die hat’s schön!





Verschollen?

23 08 2016

Tja, von meinen 3 textilen Karten ist bis jetzt offensichtlich nur eine in der Schweiz angekommen. Schade.
Aber dann zeig ich euch jetzt mal alle 3 komplett. Gut, dass ich noch ordentliche Bilder gemacht habe.Mauerblümchen1

Mauerblümchen 1

Mauerblümchen2

Mauerblümchen 2

Mauerblümchen3

Mauerblümchen 3 , diese ist angekommen und kann jetzt in der Sammlung (und Ausstellung) bewundert werden.
Drückt mir die Daumen, dass die anderen beiden doch noch den Weg nach Winterthur finden. Ich hab erst gezögert sie loszuschicken weil ich fand, dass sie zusammen als Trio richtig gut sind. Ich hätte sie auch gerne behalten. Naja,…

Inbetween1

 

Edit: Mauerblümchen 1 ist jetzt auch angekommen, da besteht doch Hoffnung!





Postkarten

17 08 2016

Drei textile Postkarten werden sich morgen auf den Weg in die Schweiz machen. Premiere für mich.
Vor längerer Zeit bin ich auf diese Ausschreibung gestoßen, und hatte sie schon wieder vergessen, bis mich eine Freundin daran erinnert hat. Da war klar, ich kann nicht noch schnell was total Neues kreieren und hab mal gekruschtelt, was denn noch so rumliegt. Meine Probestücke für’s Mauerwerk, passt doch perfekt zum Thema, „in between“, „dazwischen“.  Hier ein Detail:

Inbetween

Ich hatte richtig Spaß mit dem kleinen Format, ich hatte mir das viel kniffliger vorgestellt. Wenn das Material begrenzt ist und die Zeit knapp, sind Entscheidungen schneller getroffen. Verwendet habe ich tatsächlich nur Reste von anderen Projekten, Probestücke und Fadenreste. Titel ist „Mauerblümchen 1-3“.

Hier könnt ihr die bisher eingesandten Karten anschauen. und vielleicht bekommt ja die ein oder andere noch Lust, spontan mitzumachen?